background img

Fotoprojekt – Zuhause – Deutschklasse – I Teil

237

Kurzbeschreibung: Ein paar Fotos und ein kurzer Film über Emigranten an ihren Lieblingsplätzen mit ihren Lieblingssachen (I Teil).

Zuhause ist da, wo ich mich wohl fühle…

 

Ein Emigrant  ist jemand, der sich auf die Reise begibt. Auf eine Reise durch Zeit und Raum.

Nur Wenige wissen, was sie in ihrer neuen Umgebung erwarten können. Aber viele wissen, was sie in ihrem Inneren fühlen wollen. Sie träumen von Freiheit und Gerechtigkeit, von Liebe und Wohlbefinden, von Mitgefühl und Würde…

Jeder hat Erwartungen und jeder hat Gepäck.

Integration ist ein langer Prozess. Er hilft, die Kluft zu überbrücken, er gibt Impulse sich zu bewegen, wenn Stillstand droht.

Mit Hilfe von Aufmerksamkeit und Phantasie kann ein Mensch Raum und Zeit beleben, er kann die Gefühle seines Gegenübers aufnehmen, kann den Sinn im Alltäglichen erkennen. So erreicht der Emigrant maximale Freiheit.

Dinge, die der Emigrant bewahrt, werden zu Symbolen der Vergangenheit.

Dinge, die er neu erwirbt, werden zu Symbolen der Zukunft.

Aus dem eigenen  „Unmöglichen“ heraus strebt der Emigrant, um seinen Platz  im weiteren  Leben zu wählen.

Ein Platz, der das eigentlich „Unmögliche“ zu einer neuen Kultur, zu einer neuen Sprache, zu  neuen Möglichkeiten, zu einem neuen Selbst verwandelt.

Alicia Gabriela Ospinal

Peruanerin in Deutschland

Teil I – „Lieblingssache-Lieblingsplatzt“

~ Theaterplatzt, Mainz ~

~ Fahrrad ~

~ Peruanische Gewürze ~

 

Haitham Abdul Baki

Syrier in Deutschland

Teil I – „Liblingssache-Lieblingsplatz“

~ Nierstein Rheinufer ~

~ Syrische Flagge ~

~ seine Liebe (Ehefrau Jumana) ~

 

Wen Xu Li

Chinesin in Deutschland

Teil I – „Lieblingssache – Lieblingsplatz“

~ Hans – Klenk – Brunnen vor der Christuskirche, Mainz ~

~ Rosenduft ~

~ Rosen ~

 

Dubrovska Olha

Ukrainerin in Deutschland

Teil I – „Lieblingssache – Lieblingsplatz“

~ Leipzig, Ort der Friedlichen Revolution ~

~ Erinnerungen an den Maidan ~

~ Ukrainische Zopffrisur ~


Article Tags: · · · · · · ·

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.